Über uns

DER VEREIN

Der gemeinnützige Verein Cerisier wurde am 6. Juni 2017 in Basel gegründet. Er vereint über 40 Jugendliche aus Basel in verschiedenen Projekten. Dabei ist das Schülermagazin Quint sein Hauptprojekt. Der Verein unterstützt Jugendprojekte in Bereichen Bildung, Politik und Kultur und bietet Unterstützung für eigene Projekte, ideell wie auch finanziell. Er wird von Jugendlichen zwischen 16 und 19 geführt und durch grosszügige Gönner, Inserenten und die Mitgliederbeiträge finanziert.

Ziele

  • Eine Ergänzung zum Freizeitangebot in Basel bieten
  • Jugendlichen nationale und internationale Politik näher bringen
  • Unterstützung von Jugendprojekten
  • Jugendliche für Kultur sensibilisieren
  • Jugendlichen eine Austauschplattform bieten

ENTSTEHUNG

Auf der Rückfahrt aus einem Theaterlager diskutierten Nima Zarnegin und Stanislaw Zytynski wild mit ihrer Klassenlehrerin über die postfaktische Politik und die populistische Berichterstattung der Medien. Vor allem die sensationalistischen Berichte und die damit verbundene Manipulation der Bevölkerung gaben viel Diskussionsstoff. Daraufhin entstand schon bald die Idee, eine Schülerzeitung zu gründen, in der auch Themen behandelt werden, die den Weg in andere Zeitungen nicht finden. Das Hauptziel war, komplexe Sachverhalte einfach und übersichtlich darzustellen und sich mit dem Inhalt auf Informieren zu beschränken, ohne dass das Gewinnen von Lesern im Fokus steht. Zudem beschlossen die beiden, das Magazin müsse kostenfrei an der Schule verteilt werden, denn Bildung sollte für jeden erschwinglich und zugänglich sein. Da die beiden schon Erfahrungen im Bereich der Finanzierung von Projekten sammeln konnten, kam ihnen die Idee, die anfallenden Druckkosten durch Inserate zu decken.  Stanislaw Zytynski und Nima Zarnegin sprachen einige Mitschüler unterschiedlicher Altersstufen an, wodurch eine erste Redaktion entstand. Diese bestand zu Beginn aus sechs Personen (Lewis Beauchamp, Jula Brunner, Pauline Jabaudon, Pascal Wohlwender, Nima Zarnegin und Stanislaw Zytynski). Zur Finanzierung des Projekts wurde der gemeinnützige Verein „Cerisier“ gegründet. Mit der Zeit und dem Erscheinen der ersten Ausgaben sprach sich die Idee des Magazins herum und zu den bisherigen Mitglieder kamen weitere hinzu. So vergrösserte sich das Team laufend und heute sind inzwischen über vierzig Personen aktive Mitglieder im Verein „Cerisier“.

PATRONATE

Erziehungsdepartement Kanton Basel-Stadt